• 1.618
Quelle: Pressmaster/Shutterstock.com
Do 09.05.2019

6 Dinge, an die Männer denken, wenn sie mit Frauen texten

Nummer Fünf ist überraschend!

„Was macht sie nebenbei, wenn sie mit mir chattet?“ oder „Was hat sie wohl gerade an?“: Auch Männern geht viel durch den Kopf, wenn sie mit dem Objekt ihrer Begierde chatten, texten oder simsen. Allerdings beschäftigen sie sich auch mit ganz anderen, banaleren Problemchen, die wir für euch hier gesammelt haben. Das sind die sechs Dinge, die Männern durch den Kopf gehen, wenn sie mit Frauen texten.

1.„Bitte nicht noch mehr Emojis“: Ist das typisch Kerl?! Zu viele uneindeutige Smileys verwirren die Männer und wirken einfach "too much". Also Mädels, spart euch lieber das eine oder andere Emoji. Manchmal ist weniger mehr!


GIF via giphy.com

2. Gleiches gilt im Übrigen für euer Frageverhalten: Männer es mögen zwar, wenn du Interesse zeigst, aber da sie ein anderes Gesprächstempo haben und sich gerne auch länger Zeit für eine Antwort nehmen, könnten sie sich leicht überrumpelt fühlen und fragen : „Ist das noch Interesse oder schon Ausquetschen?!“.


GIF via giphy.com

3.„Hat sie diese Nachricht jetzt nur an mich persönlich geschrieben? Oder vielleicht doch noch an drei weitere Typen?“: Das ist wohl eine goldene Regel, die für jeden gilt, der mit mehr als einer Person des anderen Geschlechts ins Chat- oder SMS-Kontakt steht: Es ist einfach nur unhöflich und peinlich, wenn man nicht aufpasst und aus Versehen die falsche Nachricht an die falsche Person absendet oder – noch schlimmer – wenn man Massennachrichten versendet.


GIF via giphy.com

4.„Oh nein: SMS-Slang!“: Männer mögen keine Chat-Abkürzungen wie „LMFAO“, „LOL“, „OMG“ und so weiter. Slang-Sprache suggeriert stets eine männliche Haltung und kann deswegen den einen oder anderen Herren der Schöpfung abschrecken.


Gif via giphy.com

5. „Ich muss jetzt mysteriös bleiben: Nicht mehr als zwischen zwei oder drei Nachrichten hintereinander schreiben“: Ja, auch Männern ist es bisweilen wichtig, geheimnisvoll herüberzukommen. Auch sie warten gerne extra mal ein bischen ab, bevor sie euch antworten, um euch zappeln zu lassen und – wer hätte es vermutet – auch sie beraten sich gerne erstmal mit den Kumpels über die perfekte Texting-Strategie. Für euch gilt in der Zwischenzeit: Nicht mit Nachrichten bombardieren!


Gif via giphy.com

6.„Ich antworte lieber abends!“: Kein Grund zur Sorge, Mädels, dieser Gedankengang hat mit nichts weiter als dem guten alten Multitasking zu tun. Während Frauen gerne zeiteffektiv sind und mehrere Dinge gleichzeitig tun (wie beispielsweise arbeiten und chatten), verschieben Männer ihre Hauptchatzeit lieber auf abends, wenn sie Ruhe dafür haben.


GIF via giphy.com

Foto: Pressmaster/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel