• 2.081
Quelle: Jacob Lund/shutterstock.com
Fr 07.06.2019

6 Fehler, die du nach dem Fitnessstudio ständig machst

So bringt dein Training gar nichts.

Der Sommer steht vor der Tür und wir strampeln uns jetzt schon im Fitnessstudio einen ab, um bald im viel zu knappen Bikini eine halbwegs gute Figur zu machen oder unsere neuen Muckis zu präsentieren. Aber trotz des Schweiß und der vielen, vielen Tränen siehst du keine Erfolge? Dann begehst du vielleicht einen oder mehrere dieser Fehler nach dem Schwitzen im Fitti. 

1.Du pfeiffst auf Ruhetage: Es ist unglaublich wichtig, dass du deinem Körper nach einer anstrengenden Session Zeit zur Erholung gibst. Ausreichend Schlaf und ein Tag Trainingspause sind ein Muss.

2. Du verzichtest auf Essen: Wer weniger Kalorien zu sich nimmt und viele verbraucht, nimmt ab. Hungern hilft aber nicht. Damit dein Workout nicht umsonst war, braucht dein Körper nach dem Sport Energie. Obst, Gemüse, Nüsse und Salat gehen immer! Zauber dir eine leckere und leichte Mahlzeit für nach dem Training!

 

Ein von Kayla Itsines (@kayla_itsines) gepostetes Foto am

3. Stattdessen belohnst du dich mit Burgern und Pommes: Sich nach einem harten Trainingstag guten Gewissens einen fetten Burger reinzuziehen, weil du denkst du hättest ein paar Kalorien gut, ist das schlimmste was du machen kannst. Alkohol und fettige Snacks sind absolute Trainingskiller und machen dein Workout in Sekunden zunichte! Was dein Körper jetzt braucht sind vor allem Vitamine, wenn du deine Trainingsziele erreichen willst. Disziplin und gesunde Ernährung sind Alles!

4.Du wechselst deine Trainingsklamotten nicht: Genau wie bei der Sauna steigt hier das Risiko, dass du krank wirst. Selbst antibakterielle Sportkleidung bietet nur einen verminderten Schutz, besser du machst dich nackig, duschst und bleibst sauber!

5. Du duscht nicht: Mal davon abgesehen, dass du nach Schweiß müffelnd eine absolute Zumutung für deine Mitmenschen darstellst, kann der nicht abgewaschene Schweiß auf deiner Haut zur Brutstätte für Bakterien werden. Bleib sauber und dusch dich fix ab!

6. Du fährst nach dem Training nicht runter: Nach dem Training bist du völlig am Ende und hast keinen Bock mehr auf ein Cool-Down? Dann brauchst du dich aber auch nicht jammern, wenn dich am nächsten Tag ein ordentlicher Muskelkater plagt. Das Dehnen nach dem Workout senkt deinen Puls, fährt deinen Körper runter UND beugt Muskelverletzungen in Form eines Muskelkaters vor.

Foto: Jacob Lund/shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel