• 1.111
Quelle: Tomasz Mikołajczyk/Pixabay
Do 25.04.2019

Die Lieblingsspiele der weiblichen Gamer

Diese Games sind bei Mädels beliebt.

Er hängt vor dem Display und sie gelangweilt auf dem Sofa - So etwas kommt vor und tatsächlich meinen manche, Zocken sei reine Männersache.
Frauen, die sich vom Partner vernachlässigt fühlen, der die Konsole mehr zu berühren scheint als die Partnerin, es gibt sie. Aber es gibt auch die anderen: selbst leidenschaftliche Gamerinnen, die dem Reiz des Spiels verfallen sind.

Schluss mit Klischees

Tatsächlich kann man ja auch gemeinsam Spaß an der Spielewelt haben. Das ist vielleicht ein seltener, aber sehr glücklicher Umstand. Vor allem, wenn man mit dem Partner ein Hobby teilt, das tendenziell eher den sich selbst vernachlässigenden Sexmuffel fördert.

Online Casinos bieten Spannung für Männlein und Weiblein gleichermaßen.
Sein Glück versuchen, kann man (und Frau) hier ganz unkompliziert. Für die Vorsichtigen, die nicht gleich ihre kompletten Daten teilen wollen oder für die Ungeduldigen, die sich nicht erst durch ewiges Zeilenausfüllen ausbremsen lassen wollen, ist gut zu wissen: Es gibt Casinos ohne Registrierung. Bestimmt findet sich hier etwas für jeden Geschmack und wenn man gemeinsam gewinnt, gilt: geteilte Freude ist doppelte Freude!

Auch in die Welt der Ego-Shooter und in sonstige Männerdomänen der Gamer Community sind die Spielerinnen längst vorgedrungen. Eigentlich sind Jungs eher daran gewöhnt, dass die Herzensdame stundenlange Socialmedia Sessions abhalten kann - und das täglich.
Aber so etwas fällt wieder in den Bereich der Gender Klischees und hiervon hebt sich die selbstbewusste Gamerin deutlich ab. Sie muss sich mit der Problematik geschlechtsbezogener Vorurteile leider auch in der virtuellen Welt auseinandersetzen.

So ist zum Beispiel bedauerlicherweise Rockstars “Red Dead Redemption 2” letztes Jahr durch frauenverachtende Youtuber in einen ungünstigen Blickwinkel gerückt worden. Zusammenschnitte von Spielszenen, in denen weibliche Non-Player Charakter durch User misshandelt werden (mit anti-feministischem Soundtrack versehen), werfen die Frage auf, ob solche Möglichkeiten der Gewaltausübung in dem Spiel überhaupt gestattet sein dürften.

Es braucht wohl zum Teil echt ein dickes Fell, um sich in manchen Winkeln der virtuellen Welt als weiblich zu outen, denn das kann laut Erfahrungsberichten zumindest einige unpassende Kommentare nach sich ziehen. Viele actionreiche Spiele würden sicher mehr von Frauen frequentiert, wenn solche Reaktionen nicht zu erwarten wären.
Für zarte Gemüter bleiben da die Spiele, deren Communities ein milderes soziales Klima aufweisen oder man nutzt den Voice Chat nicht. Oder aber man zockt Undercover mit Stimme verändernden Gadgets.

Den Spaß verderben lassen, sollte man sich von einer Minderheit sexistischer Typen auf gar keinen Fall. Es gibt durchaus Server, auf denen weibliche Spieler gerne gesehen und als gleichwertige Teammitglieder geschätzt werden.
Also sollte man wirklich das spielen, was einem am meisten Spaß macht und sich nicht abschrecken lassen. Es gibt längst professionelle Spielerinnen in allen Bereichen - auch in Shooter-Games.

Bei Frauen beliebte Spiele

So unterschiedlich die Persönlichkeiten, so verschieden sind auch die Vorlieben eines jeden - egal ob männlich oder weiblich: über Geschmack lässt sich nicht streiten.
Nun, es mag stimmen, dass ein Großteil der Frauen auf die soziale Komponente beim Spiel gesteigerten Wert legt oder dass die Mehrheit gerne tanzt. Frei von Vorurteilen lässt sich also doch bemerken, dass einige Spiele unterschiedlicher Genres bereits einen hohen Anteil an weiblichen Nutzern aufweisen oder auf dem besten Weg dahin sind:

 Just Dance

  •      Ubisoft 2009
  •      Wii, Wii U, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 and Xbox One, iOS und Android.
  •      Rhythmusspiel, Musikspiel

Vergnügen und Fitness verbinden sich bei diesem als Single sowie Multiplayer geeignetem Spiel. Tanzbewegungen zur Lieblingsmusik ausführen und dabei am besten mit Freundinnen so richtig Spaß haben und ins Schwitzen kommen. Das lässt Nackensteifheit, und was man sonst noch vom übermäßigen Zocken anderer Spiele bekommen könnte, bestimmt nicht entstehen. Durch die unterschiedlichen Versionen bis hin zur Smartphone App steht dieses Spiel überall zur Verfügung und ist somit spontan nach Lust und Laune zugänglich und nicht zuletzt dadurch weltweit sehr populär.

 Candy Crush Saga

  •      King Digital Entertainment 2012
  •      Smartphone und PC Apps (iOS und Android)
  •      Puzzle-Videospiel

Eine der meistgenutzten Apps aller Zeiten ist das bunte Puzzlespiel, das mit den Grafik-Bonbons wohl süchtiger macht als die leckerste Schokolade. Online spielbar und bis auf den optionalen Erwerb zusätzlicher Spielgegenstände, weitgehend gratis, wird die Saga von Millionen Fans weltweit gespielt. Süßigkeiten werden in den verschiedenen Levels geschickt kombiniert angeordnet und so mancher klebt stundenlang an dieser Beschäftigung fest.

Pokémon GO

  •      Niantic 2016
  •      iOS und Android Apps
  •      interaktiv
In diesem Spiel für Handheld-Geräte, wie Tablets und Smartphones, können die Spieler/innen auf Beutefang gehen und ihre eingefangenen virtuellen Pokémon trainieren und in Wettkämpfen gegeneinander antreten lassen. Online und via GPS gilt es in der realen Welt die Orte zu finden, an denen sich das Pokémon versteckt hält. So ist dies ein interaktives Outdoor Game und eine abenteuerliche Jagd, die allein oder mit Freundinnen bewerkstelligt werden kann.

Dragon Age: Inquisition

  •      BioWare 2014
  •      Windows, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One
  •      Action-Rollenspiel

Der dritte Teil der Dragon-Age-Hauptreihe siedelt seine Handlung auf dem imaginären Kontinent Theda an, wo Templer gegen Magier Krieg führen. Durch einen Riss im Himmel strömen Dämonen aus dem “Nichts” in die vom Konflikt zerrissene Welt. Es wird die Inquisition samt der Figur des Helden, beziehungsweise der Heldin, vor zahlreiche  Herausforderungen gestellt, um die Rettung aller zu ermöglichen. Soziale und religiöse Konflikte, sowie politische Intrigen zeichnen den Hintergrund der Geschichte und die Figurenauswahl und eben auch der ausgewogene Anteil an weiblichen Charakteren lassen ein facettenreiches Spielerlebnis entstehen.

Foto via Silvio/Pixabay

Call of Duty 4: Modern Warfare

  •      Infinity Ward 2007
  •      PlayStation 3, Xbox 360, Microsoft Windows, Wii, Nintendo DS, Mac OS
  •      Ego-Shooter

Mit moderner Kampfausrüstung gilt es sich durch die verschiedenen Kriegsgebiete zu kämpfen und die vorgegebenen Einsatzziele zu erreichen. Es geht im Kampf gegen Terroristen, die eine Atomwaffe in ihre Gewalt bringen konnten. Mit der Figur von Ilona, der russischen Ex-Speznas Soldatin, ist ein weiblicher Charakter in die Reihe eingeführt worden, der seine Rolle zwischen den beliebten Protagonisten hervorragend ausfüllt.

Facettenreiche Spielewelt

Durch die Entwicklung von Online Spielen, die ein möglichst breit gefächertes Publikum ansprechen sollen, hält sich der Trend der Videospiele, die durch Handlung und Details auf beide Geschlechter und unterschiedliche Altersgruppen anziehend wirken. So entsteht in Zukunft wohl eine durch den zunehmend weiblichen Anteil geprägte Spielekultur, die sich von der jetzigen in noch ungeahnter Weise unterscheiden wird.

Foto: Tomasz Mikołajczyk/Pixabay 

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel