• 987
Quelle: otnaydur/Shutterstock
Fr 24.05.2019

Diese eklige Grund ist der Schlüssel zu einer gesunden Beziehung

Hast du es schon getan?

Heute schon gefurzt? Wir fragen dich das nicht, weil wir an deinen Körperwinden interessiert sind oder eine Leidenschaft für Gerüche haben. Wir wollen bloß wissen, ob du in deiner Beziehung glücklich bist. Laut der Cosmopolitan-Kolumnistin Jessica Gentile ist ein Furz vor dem Partner nämlich ein Hinweis dafür, dass die Beziehung eine glückliche und gesunde Zukunft hat.

Das gilt natürlich nur für einen Frauen-Furz, der im Übrigen nicht nach Rosenblättern reicht. Schließlich haben Männer bekanntermaßen weniger Probleme damit ihren Körperfunktionen auch in den unpassendsten Momenten oder vor Frauen freien Lauf zu lassen. Mädels hingegen geben sich größte Mühe jegliche Blähungen zu unterdrücken. Ganz besonders dann, wenn sie gerade ganz frisch in einer Beziehung sind.

Dabei haben Männer kein großes Problem damit, wenn eine Frau pupst. Im Gegenteil: Es zeigt ihnen, dass ihre Partnerin auch nur ein Mensch ist und sich bei ihnen wohl fühlt. Ein Pups vor dem Freund zeigt eben Gelassenheit, Offenheit und Vertrauen.

Also Mädels: Statt immer über eure Gefühle zu reden, solltet ihr vielleicht einfach mal einen fahren lassen.

Foto: otnaydur/Shutterstock

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel