• 2.585
Quelle: Marcos Mesa Sam Wordley/Shutterstock.com
Fr 24.05.2019

Heftig: Deshalb solltest du während der Periode auf Alkohol verzichten

Gut zu wissen.

So gut wie jede Frau bekommt einmal im Monat ihre Periode. Während einige gar keine Probleme damit haben, leidet ein Drittel aller Mädels in dieser Zeit richtig. Da möchte man sich am liebsten mit einem schnulzigen Film und einem schönen Glas Wein auf das Sofa verziehen. Doch genau das ist scheinbar keine gute Idee.

Wir Mädels haben es schon nicht leicht, denn unsere Periode kann uns ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen. Von fiesen Krämpfen über Übelkeit bis hin zu Stimmungsschwankungen können die lästigen Nebenwirkungen reichen und so manche möchte in dieser Zeit nicht einmal vor die Tür gehen. Während eine Wärmflasche und Bewegung wirklich wohltuend wirken können, gibt es aber auch eine Sache, die man niemals machen sollte: Alkohol trinken.

GIF via giphy.com

Tatsächlich kann Alkoholkonsum vor und während der Regel die Symptome noch verstärken und uns völlig ausknocken. Er wirkt sich nämlich negativ auf die Produktion von Östrogen und Testosteron aus sowie auf die Eizellreifung, aber auch auf die Aktivität von Serotonin, dem sogenannten Glückshormon. Darüber hinaus zeigt eine Studie, dass PMS generell häufiger bei Frauen auftritt, die Alkohol trinken und da reicht sogar schon ein Drink am Tag, wie Netdoktor schreibt.

Gönn dir also in der nächsten Erdbeerwoche lieber Mineralwasser oder einen wärmenden Tee mit Frauenmantel und verleg den Cocktail auf die Zeit danach.

Foto: Marcos Mesa Sam Wordley/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel