• 2.119
Quelle: George Rudy/Shutterstock
Do 18.04.2019

LOL: Rollerfahrer bedankt sich bei Polizei für Knöllchen

Nachdem er erwischt wurde, hatte er noch eine Frage.

Ein Roller ist schon wirklich unglaublich praktisch: Den Führerschein für das kleines Zweirad bekommt man schon mit 16 Jahren, man ist damit überall flott unterwegs und hat nie wieder Probleme, einen Parkplatz zu finden. Doch wer sich mit dem beliebten Gefährt als Raser erwischen lässt, muss wie auch Autofahrer mit einer Strafe rechnen. Dass es dabei nicht immer zu wüsten Auseinandersetzungen kommen muss, zeigt ein aktueller Fall aus Aachen.

In Aachen war ein Motorrollerfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit erwischt worden. Grund genug, den Raser zu belangen, hatte die Polizei in der rheinländischen Großstadt somit allemal. Doch scheinbar sollte es dabei allein nicht bleiben. Denn der Mann fuhr mit seinem flotten Gefährt auch noch geradewegs in eine Fußgängerzone hinein. Dafür kassierte der Bleifuß dann direkt ein Knöllchen. Doch statt sich über die Strafe zu beschweren, blieb er völlig tiefenentspannt.

Mehr noch, denn laut Der Westen  bedankte er sich sogar bei den diensthabenden Beamten für sein Speeding-Ticket. Und als wenn das noch nicht genug wäre, stellte er einem der Polizisten sogar noch eine Frage, die mit seinem Verkehrsvergehen überhaupt nichts zu tun hatte. Bart und Haarschnitt des Gesetzeshüters haben dem Rollerfahrer offenbar so gut gefallen, dass er diesen nach seinem Friseur fragte. Dieser reagierte ebenfalls völlig gelassen und gab ihm die erhoffte Antwort. Zufrieden ging der Mann, bedankte sich für die Auskunft und schob seinen Roller davon.


GIF via giphy.com
Foto: George Rudy/Shutterstock

 

 

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel