• 2.631
Quelle: fizkes/Shutterstock.com
Mi 15.05.2019

Mädels aufgepasst: Diese Sex-Stellungen haben eine echte Orgasmus-Garantie

So kommen wir perfekt auf unsere Kosten.

Für Kerle ist es in der Regel völlig normal, dass sie beim Sex auch zum Orgasmus kommen. Frauen tun sich dabei leider meistens deutlich schwerer, vor allem wenn es um den rein vaginalen Höhepunkt geht. Wir zeigen dir, mit welchen Stellungen dir das Kommen deutlich leichter fallen wird.

Die abgewandelte Missionarsstellung: Der Klassiker unter den Sex-Positionen ruft bei vielen Mädels keine Lustschreie hervor. Dennoch kann man mit ein paar kleinen Änderungen oft Großes bewirken. Versucht eure Körper ein wenig nach rechts oder links zu kippen und schon werdet ihr sehen, dass eine ganz neue Stimulation entsteht, weil der Penis in einem anderen Winkel eindringen kann.

Die Kerze: Als Kinder hat wahrscheinlich jeder diese Position beim Sport gelernt: man liegt auf dem Rücken und streckt die Beine gerade in die Höhe. Beim Liebesspiel hält der Mann am besten ihre Beine fest und die Frau variiert die Höhe des Beckens. Das ermöglicht ein ganz tiefes Eindringen.

Die umgekehrte Reiterstellung: Bei dieser Position setzt sich das Mädel auf den Kerl und dreht ihm den Rücken zu. In diesem Winkel lässt sich der G-Punkt optimal stimulieren und die Frau übernimmt die ganze Kontrolle und kann selbst entscheiden, wann sie es schneller oder langsamer mag.

GIF via giphy.com

Doggy-Style: Auch beim Doggy-Style kann der Mann richtig tief in seine Liebste eindringen und so den G-Punkt stimulieren. Gleichzeitig kann er mit der freien Hand die Klitoris liebkosen und ihr zum Mega-Orgasmus verhelfen.

Löffelchen: Wer es lieber sanft mag, findet sicherlich an der Löffelchen-Stellung Gefallen. Denn hier kann man gleichzeitig kuscheln und die Klitoris und Brüste seiner Liebsten stimulieren. Außerdem kann man in dieser Position nicht nur normalen Geschlechtsverkehr haben, sondern auch optimal Analsex.

Die Seitenlage: Wer beim Löffelchen die sinnlichen Küsse vermisst, kann einfach die Seitenlage wählen. Bei dieser Stellung ist man eng umschlungen einander zugewandt und kann die Körper ganz innig aneinander reiben.

Foto: fizkes/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel