• 3.315
Do 09.05.2019

Mit diesen 7 Kuschelpositionen bringst du ihn um den Verstand

Nummer 7 ist der Top-Favorit!

Hintern an Hintern, Hintern an Rücken, Rücken und Hände, Arme umarmen. Kuscheln ist das Beste! Und auch wenn beim Kuscheln ein Körper dem anderen so nah ist wie sonst nie, gibt es eine gewisse Körpersprache, die währenddessen funktioniert. Wenn du wissen willst, wie sich deine Kuschelposition für ihn im Bett anfühlt, sind hier zehn Stück, die ihn garantiert um den Verstand bringen.

1. Auge in Auge: Ihr liegt einander gegenüber und er kann dich von hinten bis vorne anfassen. Im Schlaf sind wir zudem am meisten wir selbst und gleichzeitig am verletzlichsten, weshalb diese Kuschelposition eine der intimsten ist. Beide können einander ins Gesicht schauen und sind sich auch im Schlaf nah.


Gif via Giphy.com

2. Du in seinem Arm: Er liegt auf dem Rücken und dein Kopf auf seiner Brust. Es ist die ultimative Anlehnposition zwischen ihm als Beschützer und dir als Beschützte.


Gif via Giphy.com

3. Kleiner Löffel: Auch Männer werden gern umarmt. In dieser Position liegt ihr beide auf der Seite. Wobei du, wie die typischen zwei Löffel die perfekt ineinander passen, seinen kompletten Rücken mit deinem Körper umschließt.


Gif via Giphy.com

4. Großer Löffel: Genauso wie der kleine Löffel, nur dass er dich von hinten umarmt. Für beide kann diese Position besonders aufregend sein, da sein „Gefährt“ quasi genau zu deiner „Einfahrt“ geparkt liegt. Je nachdem ob Decken oder Schlafgewänder dazwischen sind, kann es hier schnell knistern und hat zusätzlich den beschützenden Aspekt.


Gif via Giphy.com

5. Verschlungene Körperknoten: Du und dein Schatz liegen von Kopf bis Fuß komplett ineinander verschlungen aneinander. Diese Position drückt sehr deutlich auch extreme innere Nähe aus.


Gif via Giphy.com

6. Er in deinem Arm: Wird seltener als die umgekehrte Variante, siehe Punkt 2, praktiziert, ist aber für ihn besonders schön und heiß zugleich. Denn, es gibt kein schöneres Kissen für einen Mann, als die Brust und der weiche Bauch und die liebenden Arme seiner Frau.


Gif via Giphy.com

7. Das T: Diese Position hat ungeahntes Potential! Als ob eure Körper gemeinsam ein „T“ zeichnen wollen, liegst du mit deinem Kopf beinahe quer auf ihm drauf. Dein Kopf ruht etwas unterhalb seiner Brust auf seinem Bauch. Einerseits ist diese Position sehr liebevoll, da er die Chance hat, deinen Kopf zu streicheln und mit deinen Haaren zu spielen. Andererseits lässt es ihn phantasieren, was du wohl anstellen würdest, wenn du deinen Kopf nur ein paar Zentimeter weiter runter rutschen lassen würdest. Zudem fühlst auch du dich sehr beschützt, wenn er zusätzlich den Arm um dich legt.


Gif via Giphy.com

Foto: jake and destiny cuddling via photopin(license)

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel