• 566
Quelle: averie woodard/Unsplash
Di 21.05.2019

Studie beweist: Frauen sind die besseren Autofahrer

Wir haben es immer gewusst!

„Frau am Steuer, Ungeheuer“ heißt es in einem ziemlich veralteten Sprichwort. Und auch heute noch rühmen sich viele Herren der Schöpfung mit ihren Fahrkünsten. Dass tatsächlich die Mädels in Sachen Straßenverkehr die Nase deutlich vorn haben, beweist nun auch eine Untersuchung aus Großbritannien.

Laut Unilad mussten sich im Jahr 2017 585.000 britische Fahrer wegen Fehlverhaltens am Steuer vor Gericht verantworten. Dabei waren ganze 69 Prozent der Beschuldigten Männer. Aufgelistet waren Vergehen wie Fahren ohne Versicherungsschutz, säumige KFZ-Steuerzahler und auch gefährliche Straftaten wie Fahren ohne Führerschein, rücksichtsloses Fahren, Geschwindigkeitsüberschreitung und Fahren unter Alkoholeinfluss.

GIF via giphy.com
Es ist schon lange als Tatsache bekannt, dass Frauen meist niedrigere Versicherungskosten haben, da sie statistisch gesehen, allein aufgrund ihres Geschlechts, sicherer fahren. Das zeigen auch weitere Zahlen aus dem Jahr 2017. Demnach waren 65 Prozent aller Versicherungsansprüche von männlichen Fahrern gestellt worden.

GIF via giphy.com
Auch Amanda Stretton beweist auf der Rennstrecke und im Fernsehen, dass Frauen sich hinter ihren männlichen Kollegen im Motorsport nicht verstecken müssen. „Als weiblicher Rennfahrer weiß ich, dass Frauen ebenso fähig sind, wenn es ums Fahren geht und die Zahlen beweisen, dass sie sicherer auf den Straßen unterwegs sind. Und das zeigt sich auch darin, dass sie fast 100 Pfund weniger für Versicherungspremien zahlen müssen. Aber unabhängig davon, wer mehr zahlt, ist eine Autoversicherung für alle Fahrer unverzichtbar und einer von vielen Gründen, weshalb sich viele kein Fahrzeug mehr leisten können“, erklärt die TV-Journalistin.


Video via YouTube
Foto: averie woodard/Unsplash

 

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel