• 472
Quelle: freestocks.org/Unsplash
Di 11.06.2019

Vergesst Katzen und Co.: In diesem Café kannst du mit Ratten kuscheln

Hier kommst du den niedlichen Nagern ganz nah!

Früher galten sie als dreckig und gefährlich und wurden allenfalls zu Versuchszwecken im Labor gehalten. Doch längst haben Ratten als zutrauliche Haustiere unsere Herzen und unser Zuhause erobert. Wer selbst keinen der niedlichen Nager halten darf oder sich noch von ihren Eigenschaften überzeugen möchte, kann dies jetzt an einem ganz besonderen Ort tun.

Die Zeiten, in denen Ratten als Krankheitsüberträger betrachtet wurden und ihr Dasein in Abwasserkanälen oder auf Mülldeponien fristen mussten, sind zum Glück vorbei. Heute erfreuen sich die Nagetiere immer größerer Beliebtheit und sind als flauschige Mitbewohner ebenso gefragt wie Kaninchen oder Hamster.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The San Francisco Dungeon (@thesfdungeon) am

Wer bisher noch keine Möglichkeit hatte, sich von den Vorzügen dieser flinken Vierbeiner zu überzeugen oder aus welchem Grund auch immer kein eigenes Haustier halten kann, sollte sich direkt auf den Weg zum San Francisco Dungeon machen. Denn dort eröffnet laut Noizz vom 13. bis zum 15. Juni ein Ratten-Café als Pop-Up-Store.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The San Francisco Dungeon (@thesfdungeon) am

Neben einem Begrüßungscocktail bietet die sogenannte „Rat-Bar“ ihren Besuchern an drei Abenden für 30 Minuten die Gelegenheit, mit ganz vielen handzahmen Ratten zu spielen und zu schmusen. Tickets für das rattenscharfe Café gibt es online für 49,99 Dollar, also umgerechnet etwa 45 Euro und da ist der Eintritt zum Gruselkabinett sogar automatisch mit dabei. Alle Nagetiere stammen übrigens aus der örtlichen Tierschutzorganisation „Ratical Rodent Rescue“.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The San Francisco Dungeon (@thesfdungeon) am

Foto: freestocks.org/Unsplash

 

 

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel