• 957
Quelle: Roman Samborskyi/Shutterstock.com
Mi 22.05.2019

Versextes Deutschland: Diese Vorlieben haben die einzelnen Bundesländer beim Sex

So versaut ist die BRD.

So gut wie jeder hat ihn, doch nur die Wenigsten reden darüber. Die Rede ist natürlich von Sex, der schönsten Nebensache der Welt. Worauf die Deutschen am meisten steilgehen, zeigt nun eine Analyse, die die einzelnen Bundesländer durchleuchtet.

Wenn es um Sex geht, hat jeder seine ganz besonderen Vorstellungen und auch Vorlieben. Pornhub hat bereits den weltweiten Vergleich angestellt, doch jetzt zieht auch die Dating-App Jaumo nach und lässt den Blick über die Bundesrepublik schweifen.

Für die Analyse schaute sich Jaumo mehr als 24 Millionen Suchanfragen der letzten zwölf Monate an und wertete sie nach verschiedenen Porno-Begriffen aus. Dabei kam heraus, dass sich die Menschen in Bremen, NRW, Rheinland-Pfalz und Bayern besonders für Cuckold interessieren - bei diesem Fetisch schauen Männer ihrer Freundin gern beim Sex mit anderen zu.

Bild via Jaumo

In Sachsen-Anhalt, Niedersachen, Baden Würtemberg, Thüringen und Brandenburg ist Doggystyle am beliebtesten, während die Einwohner im Saarland und in Mecklenburg-Vorpommern total auf Spanking stehen. Analsex ist die absolute Nummer eins in Berlin, Sachsen, Hessen und Schleswig-Holstein und die Hamburger suchten am häufigsten nach Dreiern.

Lässt man die einzelnen Bundesländer außer Acht, zeigt sich, dass in Deutschland generell Analsex die Nase vorn hat und die Dreier überraschenderweise von dieser Auswahl die unbeliebteste Kategorie ist.

Foto:  Roman Samborskyi/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel