• 3.156
Quelle: Roman Samborskyi/Shutterstock.com
Mo 20.05.2019

Vorsicht: Das hassen Männer beim Sex

Mädels, lasst das lieber sein

Nie ist es Mädels wichtiger, ihm zu gefallen, als im Bett. Unbeabsichtigt in Abturnfettnäpfchen oder gar –fritteusen zu treten und das heiße Knistern in Sekunden schockzugefrieren, muss nicht sein. Wir verraten, was Männer so richtig annervt.

1. Keine Zeit: Entgegen der Quickies-sind-heiß-Hypothese ist Mann eben auch nur ein Mensch und hat den Kopf mit der To-do-Liste voll, die es eigentlich gerade zu erledigen gilt. Da fällt das Konzentrieren und viel wichtiger - das Fallenlassen - nicht immer so leicht. Das nächste Mal vielleicht doch einen Moment abpassen, in dem ihr euch voll und ganz nur auf „das Wesentliche“ konzentrieren könnt. 

2. Kichern und Lachen: Hier ist nicht das ausgelassene gemeinsame Lachen gemeint, das beim oder nach dem Sex durchaus auch seinen Platz hat, sondern Kichern und Lachen, während er versucht euch heiß zu machen oder euch mit dem Mund verwöhnen will. Nicht wundern, wenn er abrupt abbricht und auch in seiner Hose Flaute herrscht. Geht es um das sexuelle Ego, die zugespitzte Männlichkeitssituation Sex, kann er Verunsicherung sicher nicht gebrauchen.



GIF via giphy.com 

3. Technische Konkurrenz: Sextoys sind im Trend und können gemeinsam ausgesucht und dosiert verwendet sicher für das gewisse Extra im Bett sorgen, aber der Spaß hört auf, wenn Mann sich durch Vibrator und Co ersetzt fühlt. Gibst du ihm das Gefühl, dich nicht auch ganz ohne Toy in den siebten Himmel schicken zu können, wird er sich schnell gekränkt fühlen und abwenden. 

4. Ungebetene Zuschauer: Abseits der Porno-Pseudorealität stehen weder Männer noch Frauen in der Regel darauf, von ihren Nachbarn beim Sex beobachtet zu werden. Dementsprechend kann der Gedanke daran (weil du vergessen hast, die Gardinen vorzuziehen) ein ziemlicher Abturner für ihn sein. Auch dein Kätzchen oder den Hund solltest du aussperren.

Foto:  Roman Samborskyi/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel