• 716
Quelle: Mikhail_Kayl/Shutterstock.com
Fr 20.09.2019

Deshalb kommst du von deinem Fuckboy so schwer los

Willst du wirklich ewig an ihm festhalten?

Kennst du das auch? Du lernst einen Typen kennen, der einfach nur unverschämt gut aussieht? Er hat im Grunde das perfekte Paket: Einen sexy Body und coolen Style und kann auch noch extrem gut küssen, so als würde er nie etwas anderes tun. Doch wenn es um eine Beziehung geht, ist er eher ein Arschloch. Herzlichen Glückwunsch, denn du bist ganz offensichtlich an einen Fuckboy geraten und egal wie genial der Sex mit ihm ist, solltest du ihn so schnell wie möglich wieder vergessen. Aber das ist gar nicht so einfach und hat auch Gründe.

Du fühlst dich gut: Die meisten Fuckboys sehen einfach zu gut aus, um wahr zu sein und in gewisser Weise sind sie es auch nicht, zumindest wenn du auf eine feste und dauerhafte Partnerschaft aus bist. Aber wenn es dir erstmal darum geht, dich begehrt zu fühlen und heiße Erotik zu erleben, kann so eine Fuckboy-Affäre genau der richtige Kick (und F*ck) für dich sein. Denn allein die Tatsache, dass so ein Ober-Hottie sich für dich interessiert, ist ein echter Booster für dein Selbstbewusstsein. Und auch wenn sein Interesse rein körperlich und sexuell ist, kannst du zumindest für eine Weile davon profitieren. „So seltsam es klingen mag, doch wenn man in einer Beziehung mit jemandem ist, der Liebe auf Teilzeitbasis ausstrahlt, dann kann es einen Teil in einem geben, der die unbewusste Jagd von dem Spiel, das man selbst mitspielt, genießt“, erklärt Trennung-Coach Nancy Deen. „Wenn man ihre Zuneigung dann bemerkt, fühlt man sich wie erfüllt.“

Du suchst die Herausforderung: Neben dem unfassbar guten Sex kommt für dich vielleicht aber auch eine gewisse emotionale Komponente hinzu. Das heißt laut tres-click aber nicht, dass du schwach bist. Ganz im Gegenteil, denn du suchst möglicherweise einfach die große Herausforderung und möchtest diejenige sein, die ihn bekehren kann. Aber hier solltest du besonders vorsichtig sein, denn wenn du schon fest davon ausgehst, dass der Fuckboy mit dir eine Beziehung will, kann dich das ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsache zurückholen. Meist hast du es nämlich mit dem Typ Mann zu tun, der von Monogamie gar nichts hält oder überzeugter Dauersingle ist und vor allem bleiben will.

Lieber so einen als keinen: Über dieses Argument lässt sich ausnahmsweise so richtig gut streiten, denn du bist eindeutig besser dran als Singlelady, statt dich von einem Fuckboy verarschen zu lassen. „Besser widerlich, als wieder nicht“ sollte niemals ein Grund dafür sein, sich auf jemanden einzulassen, der dich nur flachlegen will. Wenn du allerdings selbst in erster Linie an Sex interessiert bist, dann sieht die Sache sicherlich anders aus. Aber für deine Sehnsucht nach Zuwendung bist du bei diesem Exemplar männlicher Schöpfung an der ganz falschen Adresse. „Schafft euch eine Struktur, die diese Lücke der Zuneigung mit gesunder Liebe füllt, einschließlich Selbstliebe und der Liebe von Familie und Freunden“, bestätigt auch Beziehungsexpertin Michelle Baxo.

Hilfe, Hormone: Es mag nicht so sehr an der sprichwörtlichen rosaroten Brille liegen, aber manchmal sind wir vor lauter Hormonen bereit, uns von einem Fuckboy schlecht behandeln zu lassen. Denn beim Sex, beim Höhepunkt und auch beim Kuscheln wird Oxytocin freigesetzt, das auch als Kuschelhormon bekannt ist. Seinen Namen verdient es laut Therapeutin Emma Kenny durchaus, denn oftmals lassen wir uns körperlich schon auf jemanden ein, obwohl wir emotional betrachtet noch längst nicht so weit sind. Da hat ein Fuckboy leider leichtes Spiel mit uns und dabei sind wir ihm völlig egal: „Sie sind nur mit sich selbst beschäftigt und konzentrieren sich nur darauf, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, auch wenn sie euch dabei gleichzeitig glauben lassen, dass es nicht nur Sex und mehr als ein Booty Call sei“, so Dating-Coach Samantha Burns. Daher sollten wir am besten die Finger von den Fuckboys lassen oder sie selbst für unsere sexuellen Bedürfnisse ausnutzen!

Foto: Mikhail_Kayl/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel