• 1.304
Quelle: Ocskay Mark, Zamurovic Photography / shutterstock.com
Mi 19.06.2019

Gasangriff: Mit diesem Trick bleibt selbst der schlimmste Furz unbemerkt

Hansdampf rollt wieder los.

Es rumort im Magen, du spürst die Luftblasen förmlich rotieren und krampfst deine Pobacken vorsichtshalber zusammen. In der Öffentlichkeit Blähungen zu bekommen ist einfach der Horror. Mit diesen sechs Tricks hast du es in Zukunft zumindest ein bisschen leichter, wenn die giftigen Gase wieder in dir aufsteigen.

1. Der Klassiker, wenn du mit nur einer Person im Raum bist. Sobald derjenige wegschaut, lässt du deine Hand unauffällig zum Po gleiten, pupst in deine Faust und riechst den Verwesungsgestank schnell weg.

2. Lauf ein Ründchen und lass nach und nach Dampf ab. Bleib nicht in der Wolke stehen, sondern verlasse den Tatort SOFORT. So wird der Verdacht nicht auf dich fallen. 


GIF via giphy.com 

3. Hast du vielleicht Deo oder Parfüm am Start? Perfekt. Damit kannst du den fauligen Geruch übersprühen!


GIF via giphy.com

4. Jungs können eine sich anbahnende Stinkbombe mit dem Gentleman-Trick abfackeln: Halte dem Date die Autotür auf und lass einen fahren, während du zu deiner Seite des Wagens läufst. 

5. Husche schnell in einen anderen Raum, drück den nervigen Furz raus und schließ dir Tür hinter dir. So hast du dich von dem Pups getrennt wie das Dotter vom Rest des Eis. Genial! Klappt vor allem gut, wenn du bei jemanden übernachtest. 

6. Es gibt einen Trick, mit dem du deine Flatulenzen etwas leiser aus dir herausquetschen kannst. Achte einfach darauf, dass deine Arschbacken gespreizt sind. Stinken wird es zwar trotzdem, aber immerhin ist das Geräusch minimiert.


GIF via giphy.com


7. Hysterischer Anfall: Du täuschst vor, dass es dir extrem schlecht geht und du ganz schnell an die frische Luft musst. In der ganzen Aufregung lässt du schnell einen fahren und rennst vor die Tür. Thema erledigt ;)

8. Wenn es plötzlich bestialisch anfängt zu stinken, gibst du einfach deinem Hund die Schuld. Das funktioniert wirklich immer und ist sogar ein absolutes Haustier-Anschaffungs-Kriterium.


GIF via giphy.com

Foto: Ocskay MarkZamurovic Photography / shutterstock.com

 

 

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel