• 635
Quelle: 8th.creator/Shutterstock.com
Mo 16.09.2019

Heftig: Deshalb zückt Kunde bei McDonald’s eine Pistole

Du bist nicht du, wenn du hungrig bist.

In der Werbung sehen Burger und Pommes von Fast Food-Ketten immer perfekt aus. Dass das nicht unbedingt der Realität entspricht, sollte eigentlich jedem klar sein. Doch nicht nur die Optik lässt in manchen Burgerbuden zu wünschen übrig. Ein Kunde war nun über seine Bestellung so enttäuscht, dass er richtig krass reagierte.

Wahrscheinlich hat jeder schon mal eine enttäuschende Erfahrung beim Essen gemacht. Manchmal schmeckt es einfach nicht so wie erhofft und bei anderen wird etwas komplett Falsches geliefert. Doch bei zwei 20-jährigen US-Amerikanern war die Temperatur der Speisen Anlass für einen großen Eklat.

GIF via giphy.com

Als Jawan Davis und Jordan Dunn fünf Burger bei McDonald’s bestellten, kamen diese kalt bei ihnen an. Mehrfach sollen sie daraufhin darum gebeten haben, dass die Mitarbeiter die Burger aufwärmen sollen, doch als das nicht geschah, verlor einer der Männer die Geduld: Er zog eine Waffe.

Laut Complex soll der Kunde mit seiner Pistole in der Hand zu dem Mitarbeiter gesagt haben, dass er keinen Spaß versteht, wenn es ums Essen geht. Dieser versprach daraufhin, neue Burger zu machen – stattdessen rief er jedoch die Polizei. Die Beamten trafen kurze Zeit später ein und verhafteten die beiden.

 
Foto:  8th.creator/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel