• 666
Quelle: Family TV/Shutterstock.com
Fr 29.11.2019

Sex während der Periode: Das solltest du wissen

Heiße Action statt Sauerei.

Für einige Männer ist es immer noch ein echtes Tabu und auch manche Frauen können es sich nicht vorstellen: Sex während der Menstruation. Dabei spricht vieles sogar total dafür, nicht auf intime Zweisamkeit zu verzichten, nur weil sie gerade ihre Tage hat. Wir verraten dir alle Pros und Contras zum Thema Periodensex.

Wie auch zu jedem anderen Zeitpunkt gilt an diesen speziellen Tagen im Leben einer Frau, dass in Sachen Sex erlaubt ist, was gefällt. Gründe nicht miteinander zu schlafen, nur weil sie ihre Monatsblutung hat, gibt es nämlich nur wenige. Aber natürlich sollten sich beide Partner dabei wohlfühlen. Sofern sie nicht an extremen Schmerzen leidet und er ihr Blut abstoßend findet oder beim Anblick gleich ohnmächtig wird, steht dem also kaum etwas im Wege.

Tatsächlich haben laut Glamour sogar erstaunlich wenige Kerle ein Problem damit, während es immer noch einige Mädels als unangenehm empfinden. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, während der Periode schnell auf Touren zu kommen alles andere als gering. Denn so unterschiedlich wie der jeweilige Zyklus, ist auch das Lustempfinden bei jeder Frau ganz individuell. Außerdem wirkt das Blut wie ein natürliches Gleitmittel, was direkt für beide ein Vorteil ist.

Doch damit nicht genug: Durch die Freisetzung von Endorphinen beim Orgasmus können Schmerzen gelindert werden. Denn die Glückshormone sind wie ein körpereigenes Schmerzmittel. Auch die Muskelkontraktionen beim Höhepunkt sind ein echter Hauptgewinn für die Ladys, denn diese können sogar die Blutung verkürzen, weil sie die Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut erleichtern.

Allerdings sollte man beim Schäferstündchen in der Erbeerwoche keinesfalls auf Verhütung verzichten. Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, ist dann zwar mitunter am geringsten, aber nie völlig auszuschließen. Und natürlich sollte der Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten immer an erster Stelle stehen. Da Blut zu den hoch infektiösen Körperflüssigkeit gehört, ist die Gefahr einer Übertragung während der Menses sogar besonders groß! Daher immer ausreichend Kondome zur Hand haben und gegen blutige Zwischenfälle ein Handtuch drunter legen.

GIF via giphy.com
Foto: Family TV/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel