• 4.309
Quelle: BLACKDAY/Shutterstock.com
Fr 28.06.2019

Summer-Hair: Das sind die coolsten Frisuren für heiße Tage

Mit diesen Sommerfrisuren bewahrst du einen kühlen Kopf.

Viele haben sich ihn so sehr gewünscht und jetzt ist der Sommer endlich da. Doch während er im Freibad oder der Beach-Bar sehr gut zu ertragen ist, kann er uns im Alltag ganz schön zu schaffen machen und zu fiesen Schweißausbrüchen führen. Vor allem Mädels mit langen und/oder dicken Haaren kennen das Problem, dass man mit der Mähne bei Höchsttemperaturen nur selten einen kühlen Kopf bewahren kann. Daher zeigen wir dir die perfekten Sommerfrisuren, die nicht nur praktisch sind, sondern auch mega aussehen.

Geflochtene Haare: Offene Haare sind bei diesen Temperaturen kaum zu ertragen, doch geflochten können wir die Hitze schon viel besser ab. Statt des klassischen Flechtzopfs, tragen wir diesen Sommer die Haare auch gerne zu Gretchenzöpfen, die wir uns quer über den Kopf legen und mit Haarklammern befestigen. Zusammen mit einem Blumenkranz entsteht so auch die perfekte Festival-Frisur.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von AMBER FILLERUP CLARK (@amberfillerup) am

Boxer-Braids: Die Promi-Damen haben es den Sportlern nachgemacht und auch wir Normalos sind in den letzten Monaten bereits auf den Geschmack der coolen Zöpfe gekommen. Stramm gebunden weht uns keine lästige Strähne ins Gesicht und so hält die Frisur auch dem anstrengendsten Tag Stand.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lux Beauty Bar (@luxbeautybar.ny) am

Fischgrätenzopf: Wer keine Lust auf die klassische Flechtfrisur hat, sich die Haare aber dennoch zusammenbinden möchte, findet sicher Gefallen am Fischgrätenzopf. Den kann man super messy tragen, wodurch ein lässig, verspielter Look entsteht.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ♡ Franzi🌸 (@franzidohn) am

Space-Buns: Was ist besser als ein Zopf? Natürlich zwei! Und wenn man sich die noch auf dem Kopf zusammendreht, hat man stylishe Space-Buns, wie sie schon Miley Cyrus und Stefanie Giesinger getragen haben.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

Twisted Bun: Ein Dutt geht einfach immer und ist super wandelbar. Wer genug vom Messy Bun hat, sollte einfach mal den Twisted Bun probieren. Dafür teilt ihr euer Haar in drei Teile, die ihr nacheinander eindreht. So bekommen auch Mädels mit langen, dicken Haaren ihre Mähne in den Griff.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah Angius (@sarahangius) am

Bandana-Style: Fast alle Frisuren kannst du noch mit Accessoires aufpimpen. Besonders angesagt ist dabei ein Bandana, dass du lässig am Oberkopf zusammenknotest. Ob du dir damit feine Strähnchen aus dem Gesicht hälst oder sie extra raushängen lässt, bleibt dir überlassen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Hair Toppers + Extensions (@tressmerize) am

 
Foto: BLACKDAY/Shutterstock.com

Kommentare

Ähnliche Artikel

Meistgelesene Artikel